Rezension: Those Girls von Chevy Stevens

Klappentext:20160831_180935-1.jpg
Die Schwestern Jess, Courtney und Dani sind 14, 16 und 17 und leben auf einer rauen Farm in Kanada. Als ein Streit mit ihrem gewalttätigen Vater aus dem Ruder läuft, müssen sie fliehen. Doch ihr Pick-up bleibt in einem abgelegenen Dorf liegen, und bald finden sie sich in einem noch furchtbareren Albtraum wieder – wird er jemals enden?


„Wenn er in der Nähe war, fürchteten wir uns vor nichts und niemanden. Nur vor ihm hatten wir immer Angst. Ich dachte an die Brandnarben von den Zigaretten…“ (Seite 45)

Mein Fazit
Eine früh verstorbene Mutter. Der Vater ein Säufer und Schläger. Die Töchter stark und selbstbewusst.

Die jüngste und stärkste – Jess, erschießt ihren Vater als der ihre Schwester in der Toilette ertränken will. Weiterlesen

Werbeanzeigen