Rezension: Akt der Liebe von Joe R. Lansdale (#21)

Akt der Liebe„Achtung: Blut und Gedärme voraus. Bitte versuchen Sie nicht auf den Fußboden zu kotzen, und treten Sie nicht auf ein Hackebeil“.

Klappentext:
Tod, Blut und Gewalt sind keine Unbekannten im Fifth Ward, einem berüchtigten Viertel von Houston. Doch die bestialische Hinrichtung einer Prostituierten stellt alles bisher Dagewesene in den Schatten. Ein perverser Killer sucht sich gezielt weibliche Opfer aus, um sein Verlangen nach Leidenschaft, Wut, Hass und Rache zu befriedigen. Für die Frauen beginnt ein Leben in ständiger Angst – für den Killer, der sich selbst als »Houston Hacker« bezeichnet, ist es ein Akt der Liebe.


Mein Fazit
Äußerst blutig und brutal. Nekrophilie, Sadismus und rohe Gewalt sind in diesem Buch keine Fremdworte. Ins Detail gehend, aber doch kein Drumherumgerede oder künstlich in die Länge gezogen. Durch nur einen Handlungsstrang und mit wenig Personen auskommend, wird eine Spannung erzeugt, wo man glaubt, kaum zu Atem zu kommen. Drastisches Ausschmücken, ein soziopathischer Killer, glaubhafte Charaktere und völlig nachvollziehbare Handlungen führten mich in die Irre. Dafür vielen Dank Herr Lansdale

Das Buch ist ein eigenständiges Werk über nur 287 Seiten, aufgeteilt in 3 Teile mit Unterkapiteln. Im zarten Alter von 30 Jahren schrieb Lansdale diesen Klassiker, welcher nun auch schon über dreißig Jahre alt ist. Für damals sicher ein großer Meilenstein in der Horror-Thriller-Szene. Absolute Leseempfehlung für die, die es blutig mögen.

5Kauflink Tb: Akt der Liebe
Kauflink ebook: Akt der Liebe

Leseprobe
Titel:
Akt der Liebe
Autor: Joe R. Lansdale
Seiten: 288
Erscheinungsdatum: 9. August 2010
Verlag: Heyne Hardcore
ISBN: 978-3453675865

 

Advertisements

Ein Kommentar zu “Rezension: Akt der Liebe von Joe R. Lansdale (#21)

  1. Pingback: Rezension: Die Kälte im Juli von Joe R. Lansdale | Bücherfetischistin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s