Rezension: Sei mein Mörder von Volker Ferkau

2. Band der Will Prenker-Reihe (Mörder-Trilogie)20140826_174259

Klappentext:
Der Gerichtspsychologe Mark Rieger wird erpresst. Ein Erpresser fordert vier Morde in kürzester Zeit. Nur so kann Mark das Leben seiner geliebten Tochter und das seiner Frau retten.
Er muss zum Serienmörder werden, um seine Familie zu beschützen. Er weiß nicht, warum ausgerechnet er für die grausigen Taten ausgesucht wurde, er kennt seine Opfer nicht. Er zweifelt an seinem Verstand und verliert sich mehr und mehr in der fiebrigen Wahrnehmung eines Mörders.

Die rätselhafte Janine verliebt sich in den Ermittler Will Prenker, der den Serienmörder jagt. Ihre Liebe und seine Jagd werden von einem grausigen Geheimnis überschattet, dessen Lösung alle Beteiligten an einen Ort der Verdammnis führt. Denn bald zeigt sich, dass nichts ist wie es scheint!


Mein Fazit
Was würdest du tun, um deine Familie zu retten?

Dr. Markus Rieger, Psychologe und Psychotherapeut für das Landeskriminalamt (LKA). Eines Tages bekommt er einen Brief, in dem er aufgefordert wird jemanden zu töten. Wenn er es nicht tut wird ein Familienmitglied von ihm sterben. Stelle dir vor du hast eine Rosenschere in der Hand und sollst dir auf Kommando den kleinen Zeh abtrennen wie eine verblühte Rose vom Strauch. Denn als Beweis zur „Auftragsannahme“ soll er diesen dem Briefeschreiber zukommen lassen. Es folgen noch drei weitere Briefe und beim 4. Auftrag soll Markus erfahren, wieso weshalb warum und wer.

Mal wieder versteht es Herr Ferkau mich von Beginn spannend auf seine Reise mitzunehmen. Einige Schmunzler inklusive wie z. B. der Vergleich zum Jack-Sparrow-Bart oder haben wir nicht als Kind alle mit diesen Gummiringen zwischen Daumen und Zeigefinger gespielt?

Auch in diesem Thriller wird wieder kein Blatt vor den Mund genommen sondern die Dinge direkt beim Namen genannt. Der Schreibstil ist flüssig und super zu lesen, keine elendig langen und verschachtelten Sätze. Das Ende ist sehr überraschend und clever durchdacht. Absolute Leseempfehlung.

5Kauflink Tb: Sei mein Mörder
Kauflink ebook: Sei mein Mörder

Link Rezension 1. Band „In Liebe, dein Mörder“
Link Rezension 3. Band „Ich bin kein Mörder“

Leseprobe
Titel:
Sei mein Mörder
Autor: Volker Ferkau
Seiten: 206
Erscheinungsdatum: 26. Dezember 2013
Verlag: LS ebook
ISBN: 978-1490351131

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s